Online-Glücksspielseiten sind mit Cyberangriffen konfrontiert

Neuigkeiten

2021-08-04

Das Online-Spielothek- und Glücksspielszene wächst sprunghaft weiter. Allein im Jahr 2020 stieg der Marktwert der Branche auf über 50 Milliarden US-Dollar. Es ist keine Überraschung, dass die Branche eines der Ziele von Hackern und Betrügern ist, die sich leicht bereichern möchten.

Online-Glücksspielseiten sind mit Cyberangriffen konfrontiert

Obwohl sich die Cybersicherheitstechnologie weiterentwickelt hat, haben Hacker auch Wege gefunden, verschiedene Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen. Tatsächlich sind die Sicherheitsverletzungen zwischen 2014 und 2019 um 67 % gestiegen. Laut einem Forbes-Bericht werden täglich 30.000 neue Websites gehackt.

Von Hackern angegriffene Online-Spielotheken

Cyberangriffe erfolgen gegen stationäre und Online-Spielotheken in verschiedenen Teilen der Welt gleichermaßen. Im Jahr 2020 zwang ein Cyberangriff das Cache Creek Resort, das It'se Ye-Ye Spielothek und das Clearwater Spielothek & Lodge dazu, ihren Betrieb vorübergehend einzustellen. Diese drei sind Stammes-Spielotheken, die ihren Sitz in den Vereinigten Staaten haben.

Im April 2021 mussten zwei der vier Spielotheken im australischen Bundesstaat Tasmanien wegen einer Ransomware-Attacke vom australischen Spielothek-Betreiber Federal Group geschlossen werden. Hacker verschlüsselten die Dateien der Spielotheken – mit Auswirkungen auf die Spielautomaten und Buchungssysteme – und forderten ein Lösegeld für den wiederhergestellten Zugang.

Ein Bericht des Anbieters von Cybersicherheitslösungen Nexusguard besagt, dass sich die meisten Cyberangriffe im dritten Quartal 2020 auf Online-Spielotheken konzentrierten. Es gibt Anschuldigungen, dass von der chinesischen Regierung unterstützte Hacker im Rahmen des chinesischen Plans zur Beseitigung illegaler Glücksspielseiten auf internetbasierte Spielotheken abzielen.

Es spielt keine Rolle, ob diese Online-Spielotheken anbieten Mahjong und andere Spiele aus China. Wenn sie in den Augen der chinesischen Regierung illegal sind, sollten sie geschlossen werden.

Wie Cyberkriminelle Online-Spielotheken angreifen

Hackern stehen verschiedene Techniken zur Verfügung, mit denen sie einen Cyberangriff auf eine Online-Glücksspielseite starten. Sie beinhalten:

  • SQL-Injection – Dies ermöglicht Hackern, persönliche Informationen wie Passwörter und Bankanmeldeinformationen durch Spoofing der Identität zu nutzen.
  • Distributed Denial-of-Service (DDoS) – Hierbei wird der Verkehr auf eine gezielte Website künstlich erhöht, was zu einer erheblichen Verlangsamung der Ladezeiten führt.

Cyberangriffe gegen Online-Spielotheken haben mehr als nur wirtschaftliche Auswirkungen. Sie können auch den Ruf eines Unternehmens beeinträchtigen und das Vertrauen und die Loyalität der Kunden verringern. Daher ist die sichere Aufbewahrung ihrer Systeme und Kundeninformationen eine der obersten Prioritäten von Online-Spielotheken.

SSL-Verschlüsselung hält Online-Spielotheken sicher

Von Natur aus handelt ein Online-Spielothek kontinuierlich mit Finanztransaktionen. Tatsächlich belaufen sich diese Transaktionen täglich auf Millionen oder sogar Milliarden Dollar. Um die Sicherheit zu gewährleisten und die Informationen der Kunden zu schützen, setzt die Internet-Glücksspielbranche Maßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und Firewalls ein. Darüber hinaus arbeiten Online-Spielotheken auch mit seriösen Zahlungslösungen.

Ein Protokoll, das als Secure Sockets Layer (SSL) bekannt ist, wird auch häufig von Online-Spielotheken aus Sicherheitsgründen verwendet. Grundsätzlich stellt ein SSL-System eine sichere Verbindung zwischen dem Kunden, dem Webserver und dem Webbrowser her. Es schützt sensible Informationen durch digitale Verschlüsselung und andere Mittel und versteckt die Informationen, die Kunden von Online-Spielotheken offenlegen, bevor sie um echtes Geld spielen.

Mitglieder und Gäste können normalerweise überprüfen, welche Sicherheitsmaßnahmen ein Online-Spielothek ergriffen hat; diese Informationen finden Sie in den Abschnitten „Sicherheit“, „Über uns“ oder „FAQs“. Darüber hinaus können sie auch den Kundendienst des Spielotheken nach den Sicherheitsprotokollen der Website fragen.

Original Mahjong Sets: Ein Vorgeschmack auf die reiche Geschichte des Spiels
2021-10-06
HaftungsausschlussDatenschutz-BestimmungenVerantwortungsbewusstes SpielenGeschäftsbedingungenSpielsucht
DMCA
© MahjongSeal 2021